Neues Gutachten belegt: Teilgenehmigung für WKA 5 und 6 verstößt gegen nationales und internationales Recht
2015-05-16 -  
Ein aktuelles Gutachten eines renommierten Fachbüros beweist, dass die Teilgenehmigung der WKA 5 und 6 gegen Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG, §44, Verbot der Störung und Tötung von gefährdeten Vogelarten) verstößt. Ebenso wird EU-Recht nicht berücksichtigt.
Die Behörden versuchen offensichtlich, hinter dem Rücken der Naturschutzverbände ein unwirtschaftliches Projekt durchzupeitschen. Offenbar benötigt man vor den Landtagswahlen noch Quotenwindräder, die notfalls gegen bestehende Gesetze und Verordnungen genehmigt werden.
 


"Wehe, wenn der Rotmilan kreist"
2015-05-16 -  
Im BZ-Gespräch wurde der Windpark Sexau thematisiert:

http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/streit-um-windkraft-und-die-rolle-geschuetzter-raubvoegel--103382954.html 



- ältere News -